Galvanischer Feinstrom – 2018

22,00 

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Artikelnummer: RPM-004 Kategorie:

Beschreibung

NEU ab 01.07.2018

Galvanischer Feinstrom
Gesund, angstfrei und unabhängig mit dem elektrischen Lebenselixier

Betrachtung eines Naturphänomens - Feinstrom und Feinkräfte

Das vorliegende Buch lässt alle, die bereits Einblick in die traditionsreiche Elektro-Galvanische Heilkunde haben, einen erweiterten Horizont erkennen. Es zeigt Grundlagen zur Entstehungsgeschichte und zu Anwendungsbereichen des Galvanischen Feinstromes für die Gesundheit an Körper, Geist und Seele auf, ohne Anspruch auf konkrete Anleitungsbeispiele.
Faszinierend für alle, die in Sachen Gesundheit den Weg der Eigenverantwortung bereits gehen oder ihn gehen wollen, stellt Renate Petra Mehrwald den Galvanischen Feinstrom als „universales Schlüssel- und Bindeglied“ für den eigenen, ganzheitlichen Weg dar.

Als Historikerin und Mediendokumentarin befasst sich Renate Petra Mehrwald mit Heilweisen, Naturintelligenz und „genialen & einfachen“ Methoden für stressfreie Gesunderhaltung und tägliche Vitalisierung. Mit zahlreichen Artikeln und Büchern ist sie Autorin für Fachzeitschriften und Magazine.

Der Galvanische Feinstrom, in seiner Einzigartigkeit als entstressendes Agens und biologisches Ordnungsmittel, weckte im Jahr 2000 das Interesse der versierten Autorin. Er drängte geradezu, ihr interdisziplinäres Wissen mit den faszinierenden Erkenntnissen des seit mehr als 100 Jahren umfangreich dokumentierten, biologischen Heilverfahrens zu vereinen.

Seine strikte Orientierung an den Gesetzen und Ordnungen in Natur und Kosmos verleiht dem Feinstrom die Fähigkeit, Minimalist und Multitalent zugleich zu sein.

Ein umfassender Einblick für einen weiten Ausblick!

Autor: Renate Petra Mehrwald
Herausgeber: Renate Petra Mehrwald, www.galvanischer-feinstrom.de
+ verlag auf der insel +, D-18565 Insel Hiddensee, Germany
Aktualisierte 2. Auflage 2018

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Galvanischer Feinstrom – 2018“